Pflegetips

Ihr Alpakaprodukt liegt uns am Herzen

Immer wieder werden wir nach der Pflege der Produkte gefragt.

Kleidungsstücke, Schals, Mützen, Handschuhe, Wolldecken u.v.m. braucht man wirklich nur auslüften, das geht drinnen und draußen. Am besten funktioniert es an der frischen Luft (nicht direkt in die Sonne). Mehrmals im Jahr kann man das gute Stück auch über Nacht oder an feuchten, windigen Tagen draußen auslüften – so kann die Faser Feuchtigkeit aufnehmen und regeneriert sich zusätzlich.

Manchmal reicht auch schon bei Verschmutzung mit einem feuchten Tuch vorsichtig das gute Stück abzuwischen.

Immer nur Bio-Shampoo oder Wollwaschmittel – optimal mit Rückfettung verwenden. Schonend heißt, nicht lange einweichen, genügend Wasser verwenden, Spülen mit gleichbleibender Temperatur, nicht rubbeln und nicht wringen, Trocknen im Liegen.

Socken

Socken können zwischen den Tragezeiten ausgelüftet werden. Man muss eine Alpaka-Socke nicht nach jedem Tragen waschen. Die Alpaka-Faser hat ja gerade diese tolle Eigenschaft sich selbst zu reinigen! Und sie werden es merken, wenn Wäsche erforderlich wird – nämlich die klimaregulierenden Eigenschaften werden schwächer oder die Socke fängt an zu riechen. Wenn dann Waschen nötig wird, sind wir mittlerweile bei den Alpaka-Socken zur Maschinenwäsche übergegangen, da auch die Menge an Alpaka-Socken stetig steigt, die bei uns in Gebrauch sind 🙂 Die Maschinenwäsche klappt wirklich gut, aber nur dann, wenn die Maschine mit einem Wollwaschgang mit Handwäsche-Symbol ausgestattet ist. Wichtig ist auch nur Wollwaschmittel (mit Rückfettung) oder Bio-Shampoo zu verwenden, damit die Eiweißmoleküle der Faser beim Waschgang nicht zerstört werden, denn sonst läuft die Socke ein und verfilzt. Normales Waschmittel ist daher nicht geeignet für Alpakawolle und Weichspüler lässt man auch weg. Die Maschine nicht zu voll machen und das Wollwaschmittel gering dosieren. Sehr wichtig ist, dass die Maschine in der selben Temperatur spült wie gewaschen wird. Ich wasche immer auf kalt. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Maschine im Woll-Schleudergang nur bis max. 600 U/min schleudert.

Jede Waschmaschine ist anders und bitte in der Bedienungsanleitung nachlesen, ob die Maschine tatsächlich Wollwaschgang mit Handwäsche kann.

Besonderes braucht auch besondere Pflege. Weil es mir Wert ist.

Viel Freude mit Ihren Produkten 🙂